Veröffentlicht inAktuelles

Berlin: Plötzlich fiel ein tödliches Objekt auf sie herab – Mordkommission ermittelt

In Marzahn haben zwei 14-jährige Jugendliche beinahe eine Frau erschlagen. Das ist über den Vorfall bislang bekannt.

© IMAGO / Ulli Winkler

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

In Berlin kommt es immer wieder zu unglaublichen Vorfällen, die mit normalem Menschenverstand kaum nachzuvollziehen sind. Viele Menschen lassen ihren Aggressionen offensichtlich freien Lauf – ohne Rücksicht auf ihre Umwelt.

Nun ermittelt die Berliner Polizei in einem besonders heftigen Fall in Marzahn-Hellersdorf. Diese Aktion von zwei Jugendlichen macht fassungslos. Die Berliner Mordkommission hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und versucht die abscheuliche Tat aufzuklären. Das ist über Vorfall den Vorfall bislang bekannt.

Berlin: Es kam aus dem elften Stock eines Hochhauses

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei sollen zwei Jugendliche am Mittwoch (7. Februar) eine 30 mal 50 Zentimeter große Schranktür aus einem Hochhauses an der Bärensteinstraße in Marzahn-Hellersdorf geworfen haben.

Zur Tatzeit (19:25 Uhr) war offensichtlich ein 40-jährige Fußgängerin vor dem Hochhaus unterwegs. Durch einen Blick nach oben konnte sie die herabfallende Tür noch rechtzeitig entdecken und zur Seite springen. Die Frau blieb gottseidank unverletzt.

Mordkommission ermittelt jetzt

Die herbeigerufenen Beamten konnten bei ihren Ermittlungen zwei 14-Jährige ausmachen, die die Tür aus einer Wohnung im elften Stockwerk geworfen haben sollen. Wie die Polizei berichtet, soll der dort wohnende Junge den Wurf der Tür spontan zugegeben haben. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Schüler in die Obhut ihrer Mütter gegeben.


Mehr News aus Berlin:


Die erste Mordkommission des Landeskriminalamtes hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Es geht um ein versuchtes Tötungsdelikt. In Berlin kommt es leider immer wieder zu Vorfällen dieser Art. Ende November hatten zwei Jugendliche einen Einkaufswagen aus einem Hochhaus geworfen. Auch dieser Vorfall ereignete sich in Marzahn. Gottseidank sind bei Leichtsinnstaten wie diesen bislang keine Menschen ums Leben gekommen.