Veröffentlicht inAktuelles

Jindaoui: Nader ist stolz auf seine Louisa – doch ein Fan stichelt

Louise und Nader El-Jindaoui präsentieren ihr Leben in den Sozialen Medien. Beide haben viele Fans, doch die sind nicht immer nur freundlich.

© Marcus Brandt/dpa

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Bereits seit einigen Jahren starten sie im Netz durch: Der Berliner Fußballer Nader El-Jindaoui und seine Frau Louisa. Auf Tiktok haben sie mehr als drei Millionen Follower, die das leben des Paares und der gemeinsamen Tochter Imani (1) verfolgen.

Die Jindaouis zeigen sich im Alltag oder im Urlaub – oder bei kurzen Tanzeinlagen. Aktuell gibt es aber zwei neue Erzählstränge im Leben des Berliner Social Media-Paars. Louisa erwartet ein zweites Kind – und macht ihren Führerschein. Und das will natürlich gefeiert werden.

Jindaoui: Louisa macht Fahrschule

Auf Instagram berichtete Louisa also am Donnerstag von ihrer vierten Fahrstunde. Alles habe gut geklappt, und das obwohl ihre kleine Tochter Imani mit ihr im Fahrschul-Auto gesessen hatte. Auch Nader zeigte sich ob der Leistung seiner Frau stolz. Der Kicker von Herthas zweiter Mannschaft filmte die Ankunft seiner Frau und rief: „Ich bin stolz auf dich, man!“


Unser Bundesliga-Tippspiel startet! Jetzt kostenlos teilnehmen und jeden Spieltag tolle Preise gewinnen. Die besten Tipper der Saison erwarten eine 5-tägige Urlaubsreise im Wert von 2.500 Euro und noch vieles mehr!


Diese Begeisterung teilten aber offenbar nicht alle Fans des Paares. Einer reagierte auf die Story und schrieb: „Digga, chillt mal bisschen. Führerschein ist was ganz Normales. Schaffen 17-Jährige auch. Ist nichts besonderes. Solltet euch schämen, dass sie es jetzt erst macht.“

Jindaouis mit unmissverständlicher Geste

Warum wir von dieser Nachricht wissen: Nader El-Jindaoui veröffentlichte diesen Beitrag in seiner Story – nicht ohne ihn mit einer unmissverständlichen Geste zu kommentieren. Er und Louisa hielten sich mit strengem Blick den Zeigefinger auf den geschlossenen Mund. Dazu schrieb er „Halt’s Maul“ und unterlegte das mit dem gleichnamigen Lied der Musikgruppe Die 3 Colonias.


Mehr News aus der Region:


Ob damit die nervigen Kommentare aufhören werden, ist unklar. Sicher ist: Nader und Louisa El-Jindaoui werden sich davon nicht beeinflussen lassen.