Veröffentlicht inAusgehen

Berghain: Besucher schildern ihre Club-Rituale – „Direkt auf die Toilette…“

Besucher des Berliner Berghains erläutern auf Reddit, welche Rituale für sie beim Clubbesuch unerlässlich sind.

© IMAGO/Votos-Roland Owsnitzki

Berlin: Die Hauptstadt der Clubs

Berlin und sein Nachtleben gehören einfach zusammen. Die zahlreichen Clubs ziehen jedes Jahr tausende von Touristen in die Hauptstadt. Damit sind sie ein nicht zu unterschützender Wirtschaftsfaktor.

Das sagenumwobene Berghain im Berliner Stadtteil Friedrichshain ist ein wahres Unikat. Um kaum eine andere Einrichtung ranken sich so viele Mythen wie um den Techno-Tempel, der eine weltweite Bekanntheit genießt.

Wer noch nie drin war, fragt sich oft, was dort eigentlich passiert. Nun erklären Berghain-Fans, was ihre Rituale im Club sind.

Das sind die Rituale der Berghain-Jünger

Dieses Gebäude gehört zur Hauptstadt Berlin wie kaum ein zweites: das Berghain. Der Techno-Club zieht Menschen aller Nationalitäten an und hat daher den Ruf, etwas ganz besonderes zu sein. Für Unbeteiligte wirft das natürlich Fragen auf, denn die meisten Menschen können sich wohl gar nicht vorstellen, was in den heiligen Hallen alles passiert. Nun bringen Berghain-Fans aber Licht ins Dunkle und erklären auf der Social-News-Seite Reddit, was ihre Rituale beim Feiern sind.


Auch interessant: Berlin: Bushido-Konzert – Rapper freut sich auf Urologe und Frauenärztin


So schreibt ein User beispielsweise, dass er für die Akklimatisierung zunächst in die Panorama-Bar geht, um dort einen Espresso zu trinken. Doch nicht jeder Partygänger scheint so harmlos zu starten. Manche berichten vor allem von Drogenexzessen und sexuellen Kontakten, die für sie mit einem Berghain-Besuch einhergehen. „Direkt auf die Toilette gehen, um eine Line zu machen“, erklärt ein Partygänger.

Das sind weitere Rituale

Doch wer nun gedacht hat, dass das schon alle Rituale sind, der irrt. Nach einer erfolgreichen Partynacht gönnt sich anscheinend der ein oder andere auch ein Eis in der Eisbar. Auch Säfte sind sehr beliebt und geben wohl die nötige Kraft, um den stundenlangen Ausschweifungen standhalten zu können.

Manche User haben sogar sehr detaillierte Vorstellungen von ihrem Besuch. „Ich bestelle einen Espresso und ein beliebiges Getränk in einer 350-ml-Flasche, die für die Dauer des Besuchs mein vertrauter Wasserbehälter sein wird. Von hier aus gehe ich in die BH-Etage, um die Stimmung zu testen, was normalerweise nur ein kurzer Umweg auf meinem Weg zur Eisbar ist. Ein Schoko-Milchshake ist für mich ein Energielieferant und eine Ode an die Gegenwart“, erläutert ein Berghain-Fan.


Mehr News aus Berlin:


Der ein oder andere Leser wird nun wohl Lust bekommen haben, dem Berliner Berghain demnächst ein Besuch abzustatten. Wir wünschen viel Spaß.