Veröffentlicht inErlebnisse

Berlin: Japaner wartet fast zwei Stunden auf Mustafas Gemüse Kebap – DAS ist sein Urteil

Ein japanischer Food-Influencer ist nach Berlin gereist, um das beste Straßenessen der Stadt zu testen. Mustafas Gemüse Kebap durfte da nicht fehlen.

© imago/Arnulf Hettrich

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Food Influencer sind Personen, die sich auf sozialen Medien wie Instagram, Youtube oder TikTok mit dem Thema Essen beschäftigen. Täglich klicken Millionen Menschen auf die abwechslungsreichen Videos der Feinschmecker. Sie testen nicht nur kulinarische Trends, sondern teilen Rezepte und geben ihren Zuschauern Einblick in das Essen verschiedenster Kulturen und Länder.

Deutschland ist natürlich mit seiner abwechslungsreichen Kochkunst ein ganz beliebtes Reiseziel der „Food-Influencer“. Einer von ihnen ist „Nomadic Wes“. Er hat auf seiner Deutschlandreise in Berlin Halt gemacht, um das beste Streetfood der Haupstadt zu probieren. Natürlich durfte da auch Mustafas Gemüse Kebap nicht fehlen.

Berlin: Zuerst zu Konnopke’s Imbiss

Bevor sich der Japaner an den Kult-Döner wagte, musste er natürlich zuerst die berühmte Berliner Currywurst essen. Die ist immer noch das kulinarische Wahrzeichen Berlins und das wird sich auch nicht so schnell ändern. Dafür ist er extra zu Konnopke’s Imbiss an der Eberswalder Straße gepilgert. Laut dem Youtuber soll es dort die beste Currywurst der Stadt geben.


Auch interessant: Berlin: Die beliebtesten Städte auf Instagram – Berlin auf DIESEM Platz


Normalerweise gibt es dort eine lange Warteschlange, doch Wes hatte Glück und musste nicht lange warten. „Die Wurst war heiß und saftig mit exzellentem Geschmack“, berichtet der Essens-Tester.

Das sagt der Influencer zum Gemüsekebab

„Die Wurst war von sehr viel Ketchup mit Currypulver umgeben,“ so der Japaner. Danach machte sich der Youtuber auf zu Mustafas Gemüse Kebap. Der Food-Influencer erklärt im Video, dass dieser Döner, der beste in ganz Berlin sein soll. Zumindest würden das Reiseführer, Zeitungen und Magazine behaupten.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Obwohl Mustafas Döner mittlerweile eine Touristen-Attraktion geworden ist, kommen immer noch viele Berliner wegen leckeren Snacks zum Mehringdamm. Der Japaner musste zusammen mit 100 Menschen fast zwei Stunden in der Schlange warten, bis er endlich den Gemüsekebab testen konnte.


Mehr News aus Berlin:


„Aber er ist es auf jeden Fall wert“, berichtet der YouTuber. Das Hähnchen war zart, saftig und leicht knusprig an der Außenseite. Das auf dem Grill gebratene Gemüse bestand aus Tomaten, Zwiebel, Zucchini, Karotten und Paprikaschoten. „Alles war frisch und unheimlich gut“, so der Japaner. „Auch die Soßen – Kräuter, Knoblauch und scharf – waren cremig und mild.“