Veröffentlicht inPromi-TV

ARD trauert: „Polizeiruf 110“-Star Pablo Grant (†26) tot – hier wird er ein letztes Mal zu sehen sein

ARD: Es war ein Schock! „Polizeiruf 110“-Star Pablo Grant ist überraschend gestorben. Jetzt gibt es erste Details zur letzten Folge mit ihm.

© MDR/filmpool fiction/Stefan Erha

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Es war ein Schock für alle Krimi-Fans des „Polizeiruf 110“. Pablo Grant, der seit 2020 die Rolle als Kriminalobermeister (KOM) und später Kriminaloberkommissar Günther Márquez spielte, ist überraschend am 6. Februar gestorben (hier mehr). Das gab seine Familie fünf Tage später bekannt.

Grant wurde nur 26 Jahre alt.

Die Frage, die sich jetzt einige „Polizeiruf 110“-Fans stellen, ist: Was wird aus seiner Rolle in der ARD?

Toter „Polizeiruf 110“-Star Pablo Grant: ARD reagiert

Beim Sender ist man zutiefst betroffen von dem plötzlichen Tod des jungen Schauspielers. Grant starb an den Folgen einer Thrombose. Gegenüber dieser Redaktion erklärt eine Sprecherin des MDR nun: „Wir sind zutiefst traurig und bestürzt über den Tod von Pablo Grant. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden. Pablos feine und in sich ruhende Verkörperung des Kriminalobermeisters Günther Márquez wird uns schmerzlich fehlen.“

Wie genau der Handlungsstrang beim „Polizeiruf 110“ nun aussehen wird, dazu gibt es offenbar erst interne Besprechungen. „Damit verbundene Fragen zur zukünftigen Entwicklung der Polizeiruf-Reihe können wir noch nicht beantworten“, heißt es weiter seitens des Senders.

Seine Fans können sich dennoch auf zwei weitere „Polizeiruf 110“-Episoden mit Pablo Grant freuen. „Am 12.05.2024 wird Pablo Grant in der Polizeiruf-Folge ‚Unsterblich‘ zu sehen sein. Zuletzt stand er im Dezember vergangenen Jahres als Günther Márquez vor der Kamera. Diese Folge wird voraussichtlich 2025 zur Ausstrahlung kommen“, verriet uns die Sprecherin.



Neben dem ARD-Krimi war Pablo Grant auch in diversen Kinoformaten zu sehen und gehörte darüber hinaus der Berliner HipHop-Gruppe „BZH“ an.