Veröffentlicht inPromi-TV

ARD zeigt den „Bozen-Krimi“ – am Tag danach ist keine Frage mehr offen

Am Donnerstagabend (13. Juni) zeigte die ARD den „Bozen-Krimi“. Am Tag nach der Ausstrahlung ist nun keine Frage mehr offen.

ARD Der Bozen-Krimi
u00a9 ARD Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Am Donnerstagabend (13. Juni) sorgte die ARD mit dem „Bozen Krimi“ für beste Unterhaltung. Der Spielfilm aus dem Jahr 2022 brachte die Herzen von Krimi-Fans zum Höherschlagen, allein der Titel „Familienehre“ war vielversprechend.

Kommissarin Sonja Schwarz (gespielt von Chiara Schoras) muss diesmal einen Mord an einem Eishockeystar aufklären und stößt dabei auf ein dunkles Geheimnis. Am Tag nach der Ausstrahlung herrscht nun Gewissheit.

„Der Bozen-Krimi“ feiert große Erfolge

Als der Eishockeystar Marcel Wallner (gespielt von Felix Everding) in seiner Kabine erstochen wird, beginnen Sonja Schwarz und ihr Kollege Jonas (gespielt von Gabriel Raab) sofort mit den Ermittlungen. Das Geheimnis, auf das die Ermittler dann stoßen, sorgt für Fassungslosigkeit.

Am Tag nach der Ausstrahlung hat die ARD Grund zur Freude. Wie das Medienmagazin „DWDL“ berichtet, ist „Der Bozen-Krimi“ beim Gesamtpublikum absoluter Spitzenreiter.

Mit einem Marktanteil von stolzen 20,5 Prozent überholte der „Bozen-Krimi“ sogar das ZDF-Format „Die Bergretter“. 4.63 Millionen Menschen schalteten den Primetime-Krimi am Abend ein. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte der ARD-Spielfilm jedoch nicht gegen das Finale von „GNTM“ bestehen, landet aber immerhin mit einem Marktanteil von 9.5 Prozent und 440.000 Zuschauern zur Primetime auf dem zweiten Platz.



Die Fernsehzuschauer scheinen nach wie vor im Krimi-Fieber zu sein. Die neuesten Fälle verschiedener Ermittlerteams kommen beim Publikum beinahe zuverlässig gut an.