Veröffentlicht inPromi-TV

„Deadpool 3“: Nach Super-Bowl-Trailer herrscht endlich Gewissheit

Während dem Super Bowl war es endlich soweit: Der erste Trailer zu „Deadpool 3“ ist da. Jetzt herrscht endlich Gewissheit für die Fans.

© imago/Cinema Publishers Collection

Kino: Das sind die erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Die fünf erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Nicht nur für Football-Fans ist der Super-Bowl die größte Nacht des Jahres. Auch Filmfans warten gespannt auf das NFL-Highlight. Denn Jahr für Jahr nutzen zahlreiche Filmstudios diese gigantische Werbebühne, bei der gefühlt die halbe US-Nation vor dem Fernseher sitzt, um neue Trailer und Spots für die kommenden Kino-Highlights zu zeigen.

Da lässt sich natürlich auch Disney bzw. Marvel nicht lumpen – und veröffentlichte während des Super-Bowl-Siegs der Kansas City Chiefs (>> hier mehr Infos) den ersten Trailer zu „Deadpool 3“.

+++ „Deadpool 3“: Bitter für Marvel! Trennung ist nun offiziell +++

Obwohl… so heißt der Film überhaupt nicht. Für die Fans herrscht jetzt aber endlich Gewissheit!

„Deadpool 3“: Super-Bowl-Trailer ist da

Im Sommer ist es soweit: Deadpool kehrt ins Kino zurück – und seitdem Disney das Filmstudio 20th Century Fox gekauft hat und somit die Filmrechte am X-Men-Universum besitzt, kann Deadpool sich dem großen MCU (Marvel Cinematic Universe) anschließen. Das heißt: Er lebt nun im selben Kosmos wie Spider-Man, Captain America und Thor.

Und wie man es von Deadpool – und besonders von Superstar Ryan Reynolds in der Hauptrolle – nicht anders erwartet hätte, macht sich der Titelheld genau über diesen Fakt mehrfach lustig. Und zwar, indem er wie immer die vierte Wand durchbricht und direkt zum Zuschauer spricht.



„Euer kleines Cinematic Universe wird sich für immer verändern“, hört man Deadpool im Trailer sagen. „Ich bin der Messias. Ich bin Marvel-Jesus.“ Eine unverkennbare Anspielung auf die epische Szene mit Robert Downey Jr. („Ich bin Iron Man“) in „Avengers: Endgame“ – aber auch eine deutliche Ladung Selbstironie von Marvel.

Denn der Comic-Riese weiß, dass er dringend ein Erfolgserlebnis braucht. Der Großteil der letzten Marvel-Filme floppte. Schauspieler Jonathan Majors („Creed 3“) sollte als Fiesling Kang die nächste Ära an Marvel-Filmen prägen – wurde aber kürzlich wegen gefährlicher Köperverletzung verurteilt und von Marvel entlassen.

„Deadpool 3“ soll diese Krise beenden und dem MCU neuen Aufschwung geben. Das Studio setzt also gewaltige Hoffnungen in den Film. Deshalb sollen die Fans mit allen Mitteln begeistert werden – und genau die haben nun absolute Gewissheit, was den Titel des Films betrifft.

So heißt „Deadpool 3“ wirklich

Dass Deadpool im dritten Teil nicht alleine unterwegs ist, war schon seit einiger Zeit klar. Niemand geringeres als Superstar Hugh Jackman feiert sein Marvel-Comeback und schlüpft einmal mehr in seine Kult-Rolle als Mutant Wolverine, den er bereits in neun Filmen der X-Men-Reihe verkörperte.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Im ersten Trailer sieht man zwar nur seinen Schatten – aber der Titel des Films lässt keinen Zweifel daran, um wen es sich hier handelt. „Deadpool 3“ heißt nämlich offiziell „Deadpool & Wolverine“.

Fans können es kaum abwarten. Schließlich verbindet Deadpool und Wolverine bereits in den Comics eine äußerst amüsante Rivalität. Man kann fest davon ausgehen, dass der zweite Trailer Ryan Reynolds und Hugh Jackman gemeinsam vor der Kamera zeigen wird.

„Deadpool & Wolverine“ startet am 26. Juli 2024 in den deutschen Kinos.