Veröffentlicht inPromi-TV

„Die Toten Hosen“: Brisantes Video aufgetaucht – Fans sind fassungslos

„Die Toten Hosen“ sind stets für Überraschungen gut: Jetzt ist ein brisantes Karnevals-Video aufgetaucht, das die Fans völlig ausflippen lässt.

© IMAGO/Funke Foto Services

Die besten Karneval-Kostüme der Stars

Dieses Jahr ließen sich die deutschen Stars an Karneval nicht lumpen. Nicht nur Twenty4Tim und Romina Palm überzeugten in ihren Wahnsinns-Kostümen.

Nanu, da muss man wirklich zweimal hinschauen!

Dass „Die Toten Hosen“ als Düsseldorfer bekennende Karnevals-Fans sind, ist kein Geheimnis. Schon vor Jahren gaben sie ein zuvor streng geheim gehaltenes Konzert auf einem Wagen beim Rosenmontagszug in Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt. Und auch vor 22 Jahren heizten sie die Karnevalsmenge mit einem Gig an Rosenmontag ein, zogen Hunderte Fans in den Bann, sodass der Zug zeitlich in die Länge gezogen werden musste.

Doch jetzt überraschen „Die Toten Hosen“ die Karnevals-Gemeinde mit einer irren Aktion.

„Die Toten Hosen“: Brisantes Karnevals-Video aufgetaucht

Ein Video, das im Netz kursiert, zeigt die Punk-Rock-Band auf der Bühne in Karnevalskostümen abfeiern. So weit, so gut. Das Brisante ist jedoch: Das Konzert findet nicht – wie man erwarten würde – in Düsseldorf, sondern in Köln statt! Ausgerechnet in der rivalisierenden, knapp 40 Kilometer entfernten Rheinstadt!

Der Band ist diese Rivalität als Rheinländer durchaus bewusst, und so posteten sie zuvor auch in Karnevals-Hippie-Kostümen auf Instagram: „Wir kommen in Frieden! Fünf Düsseldorfer in Köln: Helau und Alaaf!“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

 „Die Toten Hosen“ sangen bei einer Karnevalsparty am Flughafen Köln/Bonn, wie diversen Instagram-Clips zu entnehmen ist. Dort spielten sie neben eigenen Hits wie „Tage wie diese“ oder das „Altbier-Lied“ auch Kölsche Karnevalslieder wie „Mer losse d’r Dom en Kölle“.

Bei den Fans kam diese Überraschungs-Aktion sehr gut an. So kommentierten Karnevals-Begeisterte bei Instagram:

  • „Ihr hab Köln heute sehr glücklich gemacht!!!! Helaaf!“
  • „Ihr seid großartig“
  • „Die beste beste beste Überraschung!!!“
  • „Kölle Alaaf nach Düsseldorf“
  • „Ihr seid total geil“

Lediglich ein Fan konnte es nicht glauben, dass die Musiker ihrer eigenen Stadt „fremdgehen“. Er schrieb: „Warum in Köln? Das macht keinen Sinn! Helau!“ Ob Sinn oder nicht, zumindest zeigen „Die Toten Hosen“ mit diesem Move, dass dem Karneval keinerlei Grenzen gesetzt sind…

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.