Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“-Allstars: SIE ist nicht dabei – „Keine Anfrage bekommen“

Wer zieht im Sommer ins Allstars-Dschungelcamp? Die Teilnehmer-Liste ist streng geheim, aber die Absagen häufen sich.

© RTL

Dschungelcamp: diese Stars verließen freiwillig die Show

Trotz des Titels "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sagten eher wenige Teilnehmer den Satz, um die Show direkt wieder zu verlassen. Wir zeigen euch, welche Kandidaten den Dschungel dennoch frühzeitig verlassen haben.

Wer geht ins sommerliche „Dschungelcamp“? Diese Frage stellt sich spätestens seit dem regulären Ende der diesjährigen „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“-Staffel ganz Deutschland.

Etliche Namen wurden bereits diskutiert. Ob Julian F. M. Stoeckel oder Micaela Schäfer, gar Michael Wendler brachte sich selbst ins Spiel. Eine, die mit ziemlicher Sicherheit nicht dabei sein wird, ist dagegen Natascha Ochsenknecht.

Natascha Ochsenknecht fehlt bei den „Dschungelcamp“-Allstars

Die 59-jährige Düsseldorferin, die 2018 bei der 12. Staffel der RTL-Show den siebten Platz belegte, berichtete uns bei der Vorstellung der dritten Staffel der Sky-Serie „Diese Ochsenknechts“, dass sie bei der Jubiläumsausgabe, die noch in diesem Sommer in Südafrika gedreht werden soll, nicht dabei sein wird.

„Da bin ich nicht dabei. Ich habe keine Anfrage bekommen“, verriet Natascha Ochsenknecht gegenüber dieser Redaktion. Und sie kann sich auch erklären, warum RTL nicht angefragt hat. „Ich denke, da brauchen die schon ein bisschen mehr Krawall“, so die Mutter von Wilson Gonzales, Cheyenne und Jimi Blue Ochsenknecht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sie sei eher jemand, der andere nicht kleinmache, auf andere losgehe, und insgesamt nicht so leicht zu knacken sei. Anschauen werde sie sich den Sommer-Dschungel aber wohl schon. Es komme immer darauf an, wer dabei ist, so Natascha, aber spannend sei die Sendung schon.

++ Sky: Natascha Ochsenknecht über Corona-Erkrankung – es dauerte fast drei Jahre ++

Auch „Queensberry“-Sängerin nicht dabei

Damit ist schon die zweite Ex-Camperin ausgeschlossen. Hatte doch auch „Queensberry“-Sängerin Gabriella De Almeida Rinne den RTL-Plänen eine Absage erteilt. Gegenüber „Promiflash“ verriet die Teilnehmerin von 2014: „Ich denke, dass ich mittlerweile durch mit dem Dschungel bin.“



Wir dürfen also gespannt sein, wer sich unter den zwölf Kandidatinnen und Kandidaten befinden wird, die im Sommer nach Südafrika reisen. Welche Namen sich unsere Autorin gut vorstellen kann, und welche Kandidaten sie für ausgeschlossen hält, kannst du hier nachlesen.