Veröffentlicht inPromi-TV

Bereits vor dem „GNTM“-Finale herrscht Klarheit – ein „Sieger“ steht schon fest

Die 17. Staffel von „GNTM“ steuert dem großen Finale zu. Doch bereits jetzt steht ein Sieger schon fest.

GNTM Heidi KLum
GNTM Heidi KLum Credit: ProSieben

Es gibt nicht viele Sendungen im Deutschen Fernsehen, die auf 19 Staffeln kommen. Doch „Germanys Next Topmodel – by Heidi Klum“ hat über die Jahre noch immer eine große Fan-Gemeinde. Einen ähnlichen Erfolg können bei den privaten Sendern nicht viele aufweisen. Die RTL-Formate „Let’s Dance“ (Staffel 17) und DSDS (21. Staffel kommt bald) sind da noch zu nennen.

Um die Einschaltquoten weiterhin hochzuhalten, muss sich das Produktions-Team jedoch mit der Zeit immer wieder etwas Neues einfallen lassen, ohne dabei die gutlaufenden Werte zu verlieren. Ein großes Risiko, was jeder Sender eingeht – erst am Ende zeigt sich, ob die Rechnung aufgegangen ist.

Auch „GNTM“ wagte 2024 etwas Neues. In diesem Jahr konnten sich nicht nur weibliche, sondern auch männliche Models bewerben. Und wie kommt das neue Konzept bei den Zuschauern an?

„GNTM“ setzt auf neues Konzept – mit Erfolg?

16 Sieger kürte Model-Mama Heidi Klum bislang – und eines hatten sie alle gemeinsam: Es waren Frauen. In diesem Jahr wird am 13. Juni bei „GNTM“ jedoch eine Frau UND ein Mann zum Sieger ernannt. Vielleicht sogar zwei Männer, denn die Zwillinge Julian und Luka bilden ein Team. Ebenfalls um den Titel und das Cover in der „Haperz Bazar“ können noch mitkämpfen: Linus, Jermaine, Fabienne, Lea und Xenia. Für Grace und Frieder endete der Traum vom Titel kurz vor der letzten Live-Show.

+++ ProSieben: Steht DIESES Comeback in den Startlöchern? +++

Mit dem neuen Show-Konzept ging ProSieben ein Risiko ein. Schon zuvor hatte man beim Sender mehr auf Diversität gesetzt und die Altersgrenzen ausgesetzt, sodass auch Models weit über 40 oder 50 Jahre mitmachen konnten. Mit den Männer-Models hat ProSieben den nächsten Schritt gemacht – und das offenbar mit Erfolg.



Das zeigt ein Blick auf die Einschaltquoten bis zum Halbfinale. Wie „DWDL“ berichtet, kommt die aktuelle Staffel bislang auf durchschnittlich 1,62 Zuschauer. Insgesamt liege der Marktanteil bei rund 20 Prozent, womit für „GNTM“ die Kurve wieder nach oben zeige. In den vergangenen Jahren hatte ProSieben mit absteigenden Einschaltquoten zu kämpfen. Dem Sender zufolge sei sogar keine der 16 vorherigen Staffeln so erfolgreich wie diese – 55 Prozent mehr Nutzer als noch 2023.