Veröffentlicht inPromi-TV

„Hartes Deutschland“ (RTL2): Schwangere Suchtkranke landet im Knast – „Macht sehr vieles kaputt“

Eva ist drogenabhängig und wieder schwanger. In „Hartes Deutschland“ erkämpft sich die 23-Jährige trotz vieler Hürden ihr Leben zurück…

© RTLZWEI, Spiegel TV

Das sind die Highlights im RTL2-Programm

Der Spartensender RTL Zwei ist für seine bunten Unterhaltungs-Sendungen bekannt. Wir zeigen dir die Highlights im Programm des TV-Senders.

Hartes Deutschland“ – Leipzig, die schillernde Stadt im Osten, bekannt für ihre Größe und kulturelle Vielfalt. Doch hinter den glänzenden Fassaden lauert eine düstere Realität: Crystal Meth und Heroin haben die Drogenszene fest im Griff. Eine Geschichte von Hoffnung, Rückschlägen und dem Wunsch nach einem Neuanfang zeichnet sich ab.

Mittendrin in diesem Sog befindet sich Eva. Die 23-Jährige erwartet ihr zweites Kind und ist auch während ihrer Schwangerschaft den Drogen verfallen. Dabei konsumiert die werdende Mutter regelmäßig Cannabis und Alkohol. Ein riskantes Verhalten, das die Gesundheit des ungeborenen Kindes gefährdet.

„Hartes Deutschland“: Zwischen Drogen und Knast

Bereits vor zwei Jahren gab Eva ihren ersten Sohn nach einem Rückfall mit Crystal Meth in die Obhut des Jugendamts. Seitdem lebt das Kind in einer Baby- und Kleinkind-WG. Auf die Frage, ob sie ihn zurückholen möchte, antwortet sie: „Ja, irgendwann vielleicht.“

+++ „Hartes Deutschland“: Erschreckende Szenen aus Bremen! RTL2 so nah wie noch nie +++

Doch das ist nicht das Einzige, das das Leben der jungen Mutter aus der RTL2-Doku prägt: Die Situation verschärft sich, als Eva und ihr Freund Murphy festgenommen werden. Eine Geldstrafe von 1200 Euro können die werdenden Eltern nicht bezahlen, und so landen sie im Gefängnis. Doch die Zeit im Gefängnis wird für Eva zu einem Neuanfang. Nach fast sieben Wochen Haft ist sie clean, zumindest von den harten Drogen.

„Hartes Deutschland“: Wird Eva wieder rückfällig?

Auf die Frage, ob sie nach ihrer Entlassung wieder dem Alkohol den Drogen verfallen würde, antwortet die 23-jährige „Hartes Deutschland“-Darstellerin: „Nee, das wäre ja unpraktisch. Wenn ich mich jetzt wieder übelst zudonnere, nimmt das Kind wieder ab. Das wäre nicht so gut!“ Doch der Vorsatz, dauerhaft clean zu bleiben, wird nach ihrer Entlassung gebrochen. Cannabis und Alkohol finden wieder Platz in ihrem Leben, wenn auch in gemäßigter Form.

+++ „Hartes Deutschland“: Eskalation im Kölner Parkhaus – „Du brauchst uns nicht drohen!“ +++

Die Geburt des zweiten Kindes bringt Freude, aber auch neue Herausforderungen. Der THC-Missbrauch führt dazu, dass ihr Sohn das Krankenhaus nicht sofort verlassen kann. Die Frage bleibt: Werden Eva und Murphy stark genug sein, um die Herausforderungen nach der Geburt zu meistern und ihrem Kind eine stabile Zukunft zu bieten, oder werden die Drogen erneut die Oberhand gewinnen?



Die 6. Staffel zu „Hartes Deutschland“ läuft donnerstags um 20:15 Uhr auf RTL2. Die Folgen kannst du bereits vor TV-Ausstrahlung auf RTL+ streamen.