Veröffentlicht inPromi-TV

Heidi Klum kann es nicht mehr hören – „Unsere Entscheidung“

Heidi Klum und ihren Liebsten trennt ein Altersunterschied von 16 Jahren. In einem Interview wehrt sich das Model nun gegen Anfeindungen.

© IMAGO/ZUMA Wire

Heidi Klum: Das ist die Karriere des deutschen Top-Models

Sie ist eines der bekanntesten deutschen Models: Heidi Klum. Doch Heidi Klum ist nicht nur auf dem Laufsteg unterwegs, sondern auch als Schauspielerin, Moderatorin und Produzentin tätig.

Sie ist eines der erfolgreichsten Topmodels unserer Zeit und prägte eine ganze Generation von Nachwuchsmodels. Heidi Klum feiert als Chef-Jurorin der Prosieben-Show „Germany’s Next Topmodel“ große Erfolge.

Und auch das Privatleben des Supermodels sorgte in den vergangenen Jahren für reichlich Gesprächsstoff. Im Mai des Jahres 2018 machte Klum ihre Beziehung zu dem „Tokio Hotel“-Gitarristen Tom Kaulitz öffentlich, der Altersunterschied des Paares beträgt 16 Jahre. In einem Radio-Interview mit dem Sender „Jam FM“ spricht der Prosieben-Star nun über kritische Stimmen und wettert gegen Show-Master Thomas Gottschalk.

Heidi Klum: Sie hat die Nase voll

Am 15. Februar startet die neue Staffel von „Germany’s Next Topmodel“, an der in diesem Jahr erstmalig auch Männer teilnehmen dürfen. Im Zuge einer Promo-Tour stoppt Heidi Klum für ein Interview beim bekannten Radiosender „Jam FM“ und spricht über die Beziehung zu ihrem Tom. Dass der Altersunterschied des Paares für Gesprächsstoff sorgt, ist dem Model bewusst. Klum bekräftigt jedoch: „Aber da denke ich mir dann auch: Das ist doch unsere Entscheidung.“ Das Topmodel scheint die Kritik mit Humor zu nehmen und scherzt weiter: „Mein Mann muss ja dann mit seiner alten Frau nach Hause gehen. Das weiß er ja auch. Er sieht das ja auch. Seine Augen sind ja noch scharf.“ Heidi Klum scheint sich ihrer Liebe zu dem „Tokio Hotel“-Star sicher zu sein.

Einen kleinen Seitenhieb kann sich das Model dann jedoch nicht verkneifen. Show-Master Thomas Gottschalk, der Klum im Jahr 1992 zum Erfolg verhalf, thematisierte den Altersunterschied von Klum und ihrem Liebsten des Öfteren in der Öffentlichkeit. Das kann das Topmodel nicht länger auf sich sitzen lassen und verteidigt sich mit den Worten: „Ich glaube, der Herr Gottschalk hatte jetzt letztens auch noch mal sowas gesagt, wie, dass ich ja eigentlich die Fürsorgepflicht für meinen Mann bin. Da denke ich mir auch: Wo hört das Shaming auf? Ja, mein Mann ist 34 und ich bin 50. Aber ich finde das auch Age Shaming.“ Heidi Klum scheint die ständigen Kommentaren über ihre Beziehung nicht mehr hören zu können.


Mehr News:


Ob sich Show-Master Gottschalk zu den Ausführungen von Heidi Klum äußern wird, bleibt abzuwarten. Ihren Standpunkt hat das Model jedenfalls allen klar gemacht.