Veröffentlicht inPromi-TV

Kim Virginia macht dreistes Dschungel-Geständnis – DAS wissen nicht mal RTL-Mitarbeiter

Kim Virginia sorgte im „Dschungelcamp“ für ordentlich Gesprächsstoff. Jetzt macht sie ein dreistes Geständnis – nicht mal RTL hat eine Ahnung!

© IMAGO/Gartner

Dschungelcamp: diese Stars verließen freiwillig die Show

Trotz des Titels "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sagten eher wenige Teilnehmer den Satz, um die Show direkt wieder zu verlassen. Wir zeigen euch, welche Kandidaten den Dschungel dennoch frühzeitig verlassen haben.

Den „Dschungelcamp“-Kandidaten ist es strikt untersagt, Dinge mit ins Camp zu schmuggeln. Das RTL-Team sucht die Kandidaten deshalb noch vor dem Einzug stets nach Gegenständen ab, die möglicherweise heimlich in den australischen Dschungel mitgenommen werden könnten.

Doch jetzt kommt heraus: RTL weiß nicht alles, was die „Dschungelcamp“-Kandidaten so treiben. Das zumindest beweist jetzt die diesjährige Teilnehmerin Kim Virginia höchstpersönlich!

Kim Virginia: Dreistes Dschungel-Geständnis!

Kaum ein Tag verging, an dem Reality-Sternchen Kim nicht die Titelseiten zierte, während sie im „Dschungelcamp“ festsaß. Sei es wegen ihres Ex Mike Heiter, der ebenfalls im Camp zugegen war und eine heiße Vorgeschichte mit Kim Virginia hat, oder wegen Konkurrentin Leyla Lahouar.

+++ „Dschungelcamp“ – Das Wiedersehen: Zuschauer empört – „Wie respektlos“ +++

Doch auch nach dem Ende der Staffel sorgt die Ex-„Bachelor“-Kandidatin für Gesprächsstoff – und der dürfte RTL so gar nicht schmecken.

In ihrer Instagram-Story zeigt sich Kim Virginia am Flughafen kurz vor dem Abflug von Australien in Richtung Deutschland. Ihren rund 412.000 Followern verrät sie schließlich ein Geheimnis aus dem „Dschungelcamp“, das niemand ahnte.

+++ Dschungelcamp: RTL lässt die Bombe platzen! Show kehrt schon im Sommer zurück +++

„Habe übrigens von allen Campern aus jeder Staffel offiziell die meisten Dinge geschmuggelt“, schreibt die Camp-Skandal-Kandidatin bei Instagram und geht weiter ins Detail: „Ich habe noch Snacks und Wasser im Rucksack gehabt beim Einzug, dann hatte ich einen Schlitz in den Rucksack gemacht für meine Wimpernbürste, die Kondome und das Fingerhütchen UND ein Medaillon von meinem Vater…“

Insgesamt sechs Dinge also, die illegal mit ins Camp geschmuggelt wurden! Eigentlich ein krasser Regelverstoß, der im Dschungel für ordentlich Zündstoff und Strafen gesorgt hätte. Doch dazu sollte es nie kommen, denn:

„Das weiß bis heute niemand, weil ich damit nicht erwischt wurde“, gesteht Kim Virginia dreist.

Kim Virginia: Sex im Dschungel geplant?

Die Wimpernbürste wurde während der Show von Leyla entdeckt, warum Kim Virginia allerdings Kondome mitgenommen hat, darüber lässt sich nur spekulieren. Hatte sie es tatsächlich auf ein bisschen Dschungel-Techtelmechtel mit ihrem Ex Mike abgesehen?



Der zumindest wäre ohnehin nicht darauf eingegangen, schließlich hat er dem „Dschungelcamp“-Star in der Show mehr als deutlich zu verstehen gegeben, dass er seine Ruhe haben will.

Dafür sah es erst ganz danach aus, als sei Leyla seine neue Angebetete. Was die beiden jetzt nach dem Dschungel zusammen vorhaben, kannst du hier lesen >>>