Veröffentlicht inPromi-TV

„Kiwis große Partynacht“: Sat.1-Zuschauer gehen auf die Barrikaden – „Gott, ist das schlimm“

Die Zuschauer der Sat.1-Show „Kiwis große Partynacht“ sind fassungslos. Der Grund ist Sänger Andreas Gabalier.

© IMAGO/Future Image

Andreas Gabalier: 10 Fakten über den Volks Rock 'n' Roller

Dieser Auftritt ging wohl mächtig schief – Zumindest in den Augen der Sat.1-Zuschauer!

„Fernsehgarten“-Star Andrea Kiewel lud am Freitagabend (9. Februar) zum dritten Mal zu „Kiwis große Partynacht“ ein, hatte hochkarätige Gäste wie Howard Carpendale, Anastacia und Pur dabei.

Doch einer, der sonst das Publikum eigentlich von sich überzeugen kann, diesmal allerdings eher für verstörende Reaktionen bei Fans sorgte, war Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier.

„Kiwis große Partynacht“: Zuschauer empört

„Jetzt kommt das außergewöhnlichste Duett in meiner Partynacht“, kündigte ihn Andrea Kiewel in ihrer Musiksendung bei Sat.1 an und meinte damit die beiden gebürtigen Österreicher Andreas Gabalier und Arnold Schwarzenegger. Der Hollywood-Star, der vor allem mit dem Kino-Blockbuster „Conan, der Barbar“ 1982 seinen internationalen Durchbruch feierte, nahm mit dem Sänger den Song „Pump it Up“ auf.

+++ „Kiwis große Partynacht“: Schock-Moment bei Sat.1! Plötzlich fing ER Feuer +++

Neu ist der Song wahrlich nicht. Bereits 2019 standen Andreas Gabalier und der Schauspieler zusammen im Tonstudio, um unter anderem die Zeilen einzusingen:

Terminator, superstar, they called you Conon the Barbarian. Pumping iron, steel machine, living legend, ever green. Governator, Mr Universe, Olympia” (zu Deutsch: „Terminator, Superstar, sie nannten dich Conan den Barbaren. Eisen pumpen, Stahlmaschine, lebende Legende, immer grün. Gouverneur, Mr. Universe, Olympia.“

Das Lied, ein Mix aus Rock und Rap, ist eine Hommage an den einstigen Bodybuilder und Ex-Gouverneur von Kalifornien.



In Kiwis Show stand Gabalier allein auf der Bühne, trug eine Lederjacke, ließ die bekannten Lederhosen weg und rappte auf Englisch los, was das Zeug hielt. Im Hintergrund lief das passende Musikvideo, das die beiden Stars in L.A. zeigt. Doch nicht alle Zuschauer konnten am Freitagabend etwas mit dem Auftritt des Österreichers anfangen.

Bei X (vormals Twitter) tummelten sich zahlreiche Kommentare aufgebrachter Fans, an denen der Song aus 2019 offenbar vorbeigegangen war:

  • „Jetzt versucht er sich auch noch in RAP…. so schlecht“ 
  • „Der Andreas hält sich ja auch für einen ganz tollen Hecht…. Gott, ist das schlimm.“
  • „PEINLICH…GABALLIER singt englisch…warum???“ 
  • „Schwarzenegger nur via Tape? Schwach Kiwi, schwach“
  • „Macht der Gabalier auf Rammstein?  Jetzt singt auch noch Arnie… Isch krieg Plague“

Immerhin Moderatorin Andrea Kiewel schien der Auftritt zu gefallen. Sie kommentierte in der Show „Es ist ein Duett der besonderen Art!“ Und das war es allemal.