Veröffentlicht inPromi-TV

Oliver Pocher: Ex-Frau packt aus – es passierte alle zehn Jahre

Oliver Pochers große Klappe plötzlich ganz klein. In seinem Podcast wurde es emotional – inklusive Seitenhieb seiner Expartnerin.

Oliver Pocher
© IMAGO/Nancy Heusel

Tätlicher Angriff auf Oliver Pocher

Tätlicher Angriff auf Oliver Pocher.

Oliver Pochers große Klappe plötzlich ganz klein. In seinem Podcast „Die Pochers! Frisch recycelt“, den er mit Exfrau Alessandra Meyer-Wölden führt, wurde es in der letzten Folge emotional – inklusive Seitenhieb seiner ehemaligen Partnerin.

Im legendären Kabarett „Die Wühlmäuse“ in Berlin nahmen Oliver Pocher und Ex-Partnerin Sandy eine neue Liveshow ihres Podcasts auf. Sie drehten damit eine weitere Videofolge vor Publikum. Aufgezeichnet wurde dies auch noch ausgerechnet an Valentinstag. Ob die Gefühle der ehemaligen Partner deswegen besonders hochkochten?

Tränen bei der Liveshow!

Anlass des emotionalen Gefühlsausbruchs Pochers war zunächst das Schwelgen in Erinnerungen. Denn der Comedian kam mit seiner Ex auf ihre Hochzeit im Jahr 2010 zu sprechen. Dabei gingen sie zunächst auf Sänger Xavier Naidoo ein, der ihnen auf ihrer Feier ein Ständchen sang.

„Und dann bist du mit unserer Tochter hereingekommen“, so Pocher bereits mit glasigen Augen. „Die damals 6 Monate alt gewesen ist“, fällt Alessandra Meyer-Wölden ihm ins Wort. Danach kann sich der 45-Jährige nicht mehr halten und bricht bei der Liveshow in Tränen aus.

Seitenhieb nach süßen Worten

Die Planung des Liveauftritts von Xavier Naidoo war das Hochzeitsgeschenk an Pochers damalige Angetraute. „Und damit hast du mich wirklich überrascht“, so Alessandra Meyer-Wölden. Auch die Songauswahl übernahm Pocher. Das Publikum wiederum überraschte das ehemalige Model jedoch mit einem anderen Geständnis.

„Er kann auch romantisch sein“, bricht es aus Alessandra heraus. Doch dann ein Seitenhieb! „Alle 10 Jahre“, platzt es aus Pochers Ex-Partnerin heraus. Fehlte Sandy etwa die Romantik in der Ehe?

Oliver Pocher: „Ich bin schon öfter romantisch“

Oliver Pocher quittiert den Spruch mit einem trockenen „Ich bin schon öfter romantisch.“ Daraufhin nur Lachen seitens Sandy. Fühlt sich Pocher von den Worten von Ehefrau Nr. 1 etwa angegriffen?

+++Oliver Pocher: Video zeigt sein neues Single-Leben – „Nach Trennung alles teurer“+++

Dass Alessandra Meyer-Wölden jedoch keinen allzu großen Groll gegen ihren Expartner hegt, merkt man spätestens nach ihrer Reaktion auf dessen Tränenausbruch. Die 40-Jährige fällt Olli nämlich erstmal in die Arme und toppt das Ganze mit einem romantischen Bussi auf den Hinterkopf-passend zum Valentinstag.

Alessandra Meyer-Wölden: „Er hat halt auch ein großes Herz“

„Er hat halt auch ein großes Herz“, seufzt Sandy. Da scheinen die positiven Erinnerungen wohl die Romantik Flaute zu überwiegen.

Fakt ist, neben der öffentlichen Figur Oliver Pocher gibt es also natürlich auch noch den Privaten.