Veröffentlicht inPromi-TV

RTL holt Show ins Programm – besonders SIE dürfen sich freuen

Es gab bereits eine erste Staffel auf RTL Plus – jetzt erscheint DIESE Sendung im linearen Programm bei RTL.

RTL holt eine Show in sein Programm.
© IMAGO/Panama Pictures

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

RTL hat es getan – und eine Show ins Programm geholt, die vorher eigentlich nur bei RTL Plus lief. Besonders Dating-Show-Fans dürfen sich jetzt freuen. „Der Bachelor“, „Love Island“, „Are You The One?” – der TV-Markt ist voll mit Dating-Shows! Dass “Make Love, Fake Love” ebenfalls in eine neue Runde geht, ist längst bekannt.

War es in der ersten Staffel noch Yeliz Koc, die (vergeblich) nach ihrem Traummann suchte, ist es in Staffel zwei Antonia Hemmer. Und jetzt gibt es gute Nachrichten für alle “Make Love, Fake Love”-Fans!

++ „Let’s Dance“: Fans gehen mit Biyon hart ins Gericht – „Vorlaut und unangenehm“ ++

RTL zeigt Kuppelshow in der Nacht

So hatte es die erste Staffel der Kuppelshow nicht ins lineare TV-Programm geschafft, war lediglich bei RTL Plus zu sehen. Doch dieses Mal ist es anders, wie das Online-Branchenportal „DWDL“ berichtet.

Die zwölf Folgen der zweiten Staffel werden jetzt auch im linearen Programm zu sehen sein! Einziger Wermutstropfen: Sie bekommen keinen allzu prominentem Sendeplatz.

++ Günther Jauch: Kurz nach WWM-Ausstrahlung herrscht Gewissheit ++

Viele Männer und eine Frau

RTL zeigt „Make Love, Fake Love“ immer in der Nacht auf Sonntag nach „Take Me Out“. Der Auftakt zur neuen Staffel beginnt in der Nacht vom 2. auf den 3. März um 0.40 Uhr. An den zwei folgenden Wochenenden wird es sogar noch später. Dann startet die Liebes-Show um 1 Uhr und um 1.20 Uhr.

Und die Show ist ein echter Leckerbissen für alle Fans des gepflegten Trash-TVs: Hemmer zieht mit gleich mehreren Männern in eine Villa in Griechenland. Unter den zahlreichen Kandidaten will Hemmer die Liebe ihres Lebens finden. Das Problem an der Sache: Einige Männer sind vergeben und spielen nur vor, dass sie Single sind.


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


RTL-Sendung verspricht Zündstoff-Potenzial

Wen Hemmer letztendlich als ihren potenziellen Traummann auswählt, bekommt 50.000 Euro. Böse: Während ihre Männer um eine fremde Frau und das Geld kämpfen, schauen die Freundinnen von einer anderen Villa aus zu – Zoff-Potenzial garantiert!