Veröffentlicht inPromi-TV

Sebastian Ströbl: Nach „Die Bergretter“ weiß nun jeder Bescheid

Am Donnerstag (13. Juni) zeigte das ZDF eine Folge von „Die Bergretter“. Am Tag nach der Ausstrahlung herrscht nun Gewissheit.

ZDF Die Bergretter
u00a9 imago/Stephan Gu00f6rlich

ZDF: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Das ZDF begeistert mit seinen Sendungen täglich MillionenTV-Zuschauer in Deutschland. Wir zeigen dir die beliebtesten Moderatoren des Senders.

Am Donnerstagabend (14. Juni) versorgte das ZDF seine Zuschauer wieder mit bester Unterhaltung. Eine neue Folge von „Die Bergretter“ zeigte das Team von Markus Kofler, das ihr Leben aufs Spiel setzt, um Menschen in Notsituationen zu helfen.

Gespielt wir der „Bergretter“-Chef Markus Kofler von Fernsehstar Sebastian Ströbl. Neben den actionreichen Einsätzen beleuchtet die Serie auch die Höhen und Tiefen im Leben ihrer Charaktere. Am Tag nach der Ausstrahlung der neuesten Folge geht nun jedoch die Nachricht rum.

„Die Bergretter“ verlieren knapp

Über eine ganz neue Folge von „Die Bergretter“ durften sich die Fans der Action-Serie jedoch auch am Donnerstagabend (13. Juni) nicht freuen. Das ZDF zeigte eine ältere Episode namens „Klang der Erinnerung“. Die Quoten der Primetime-Serie können sich dennoch sehen lassen.

Gegen den ARD-Film „Der Bozen-Krimi: Familienehre“ kamen „Die Bergretter“ zwar nicht an, die Serie konnte jedoch beim Gesamtpublikum auf Platz Zwei der Primetime-Formate Platz nehmen.

Wie das Medienmagazin „DWDL“ berichtet, konnten „Die Bergretter“ einen Marktanteil von 16,3 Prozent einholen. Stolze 3,68 Millionen Menschen verfolgten die spannende Action-Serie zur Primetime. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte die ZDF-Serie jedoch nicht mit dem Spitzenreiter „GNTM“ mithalten und musste sich mit Platz fünf der Primetime-Formate zufriedengeben.



Aktuell laufen die Dreharbeiten für neue Folgen von „Die Bergretter“. Ein paar Monate wird es also sicherlich noch dauern, bis sich die Fans der Actionserie auf neue Folgen freuen dürfen.