Veröffentlicht inVermischtes

GTA 6: Nach Trailer geht brisante Nachricht um – Rockstar Games schweigt bisher

In der Gamer-Szene ist GTA 6 in aller Munde. Weltweit suchen Fans Möglichkeiten zur Vorbestellung. Es gibt sie – aber viele Fragen sind offen.

© IMAGO/NurPhoto

Handysucht - Kann man süchtig nach seinem Smartphone sein?

Symptome und Verhaltensmuster bei einer Handysucht

Rockstar Games hat im Dezember 2023 den ersten Trailer zu GTA 6 (Grand Theft Auto) veröffentlicht. In der Gaming-Gemeinschaft herrscht seither die totale Euphorie! Es ist eine der am meisten erwarteten Fortsetzungen in der Geschichte der Videospiele, und der kurze Einblick hat die Vorfreude ins Unermessliche gesteigert.

+++ Steam macht Schluss! DARAUF müssen Spieler künftig verzichten +++

Doch neben all der Aufregung und dem Enthusiasmus gibt es auch eine Menge Fragen und Spekulationen rund um das Thema Vorbestellungen für GTA 6. Jetzt zerbrechen sich die Fans den Kopf über eine brisante Nachricht, die aktuell die Runde macht: Erste Portale bieten die Möglichkeit zur Vorbestellung an. Aber der Reihe nach.

GTA 6 jetzt vorbestellen? Vieles ist noch unklar

Seit zehn Jahren wartet die Welt der Gamer sehnsüchtig: Rockstar Games hat im Dezember 2023 endlich den ersten Trailer zum mit Spannung erwarteten Videospiel GTA 6 veröffentlicht (>>> hier alle Details). Nach dem bahnbrechenden Erfolg von GTA 5, das sich seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2013 mehr als 185 Millionen Mal verkauft hat, gibt es nun einen ersten Blick auf das, was die Fans in der Fortsetzung der Kultserie erwartet: eine pulsierende Welt, abenteuerliche Verfolgungsjagden, eindrucksvolle Party-Szenen und sogar Alligatoren, die den Weg in Supermärkte finden.

+++ Nintendo Switch: Aus und vorbei! User in heller Aufregung – „Neiiiin, das ist so schlimm“ +++

Seit der Ankündigung, dass GTA 6 im Jahr 2025 auf den Markt kommen soll, suchen Anhänger nach Möglichkeiten, das Spiel vorzubestellen. Allerdings ist die Lage ziemlich unübersichtlich. Denn trotz des Hypes und zahlreicher Gerüchte sind konkrete Vorbestellmöglichkeiten zu verlässlichen Preisen Mangelware. Die Strategie des Herstellers Rockstar Games, der oft eine Mischung aus vorhersehbaren und unerwarteten Marketing-Methoden anwendet, lässt die Spieler im Unklaren.

Wer vorbestellt, geht ein Risiko ein

Plattformen wie der Xbox-Store und der PlayStation-Store halten sich zurück, wenn es um Vorbestellungen ohne festes Veröffentlichungsdatum geht. Diese Praxis schürt zusätzliche Unsicherheit und setzt Anbieter unter Druck, die Frühbucher-Angebote lancieren wollen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Das Fachportal Chip.de empfiehlt Gamivo als seriösen Anbieter, der schon jetzt Vorbestellungen für GTA 6 annimmt. Auf dieser Plattform wird das Spiel bereits für Preise ab 94 Euro (zuzüglich Gebühren und Steuern) angeboten. Dies deutet auf eine gewisse Zuversicht der Händler hin, auch wenn es von offizieller Seite noch keine klaren Angaben gibt. Denn: Rockstar Games schweigt laut Chip.de weiterhin zu konkreten Terminen und Kaufmöglichkeiten für GTA 6.


Mehr Themen:


Diese Zurückhaltung könnte darauf hinauslaufen, dass Fans noch eine Weile warten müssen, bevor sie das neue GTA 6-Abenteuer in ihren Händen halten können. Wer das Game trotzdem jetzt schon vorbestellt (und bezahlt), geht ein gewisses Risiko ein. Denn wann die Gamer loszocken können, ist völlig ungewiss.