Veröffentlicht inVermischtes

Lego: Sets und Figuren sind plötzlich Tausende Euros wert – hast du sie zuhause?

Nicht nur seltene Euro-Münzen können ein kleines Vermögen wert sein, nein, auch Lego-Steine. Besitzt du vielleicht welche?

Lego Steine
© IMAGO/Cover-Images

Euro-Münzen: Darum sind Fehlprägungen so wertvoll

Der Hype um Lego lässt nicht nach. Seit 1932 begeistern die kleinen Bausteine Generationen über Generationen. Kinder wie auch Erwachsene sitzen stundenlang an kniffligen Figuren und testen ihre Geschicklichkeit.

Doch die Lego-Steine sind längst nicht nur ein Zeitvertreib oder ein netter Deko-Artikel. Manche von ihnen sind sogar ein kleines Vermögen wert, und viele wissen es nicht einmal.

Lego: Teenager macht wertvollen Fund

Lego-Liebhaber suchen immer wieder neue Herausforderungen, so hat ein Teenager aus Cornwall (Südengland) ein kurioses Hobby entwickelt. Liutauras Cemolonskas sucht seit Jahren nach außergewöhnlichen Lego-Teilen an der Küste Cornwalls. Im Februar 1997 traf eine Monsterwelle ein Containerschiff und 62 Container fielen von der »Tokio Express« ins offene Meer.

+++ Kreuzfahrt: Beliebte Reise abgesagt! Gäste müssen bittere Pille schlucken +++

Mit den Containern driftete auch ein wahrer Schatz auf den Meeresgrund. Denn fast fünf Millionen Lego-Teile sollen an Bord gewesen sein. Und der 13-Jährige ist auf der Suche nach diesen Schätzen – mit Erfolg. Im April 2024 fischte er einen von 4200 Plastikoktopussen, die in den Containern waren, an Land. Selbst nach fast 30 Jahren ist das Lego-Teil noch bestens erhalten.

Lego-Kraken
Hier hält der 13-Jährige den wertvollen Lego-Kraken in der Hand. Credit: Vytautas Cemolonskas/PA Media/dpa

Bereits etwa 800 Lego-Sammlerstücke habe der Junge laut einer Meldung der Nachrichtenagentur PA schon aus dem Meer geholt, doch nach diesem Oktopus habe er ganze zwei Jahre gesucht. Jacopo Giussani ist Experte bei Catawiki, dem führenden Online-Marktplatz für besondere Objekte, und zeigte sich in einer Pressemitteilung ebenfalls begeistert von dem Fund:

„Basierend auf einer ersten Einschätzung könnte der gefundene Oktopus-Legostein – sollte er tatsächlich aus einem der verlorenen Container stammen – einen Wert von mehreren Tausend Euro haben“, zitiert ihn „Chip.de“. Auch wenn er hier mehr von einem musealen und nostalgischen Wert ausgehe.

DIESE Lego-Steine können dir Tausende Euros bescheren

Doch nicht nur im offenen Meer können sich kleine Schätze verbergen, sondern auch im eigenen Zuhause. Laut dem Experten könnten auch Erstauflagen oder limitierte Sets, die vielleicht nur für exklusive Zwecke vergeben wurden, bei Sammlern auf großes Interesse stoßen. Wichtiger Tipp: Immer die Originalverpackung sowie die Anleitung des Bausatzes aufbewahren, denn sie steigern den Wert des Produktes ebenfalls.


Noch mehr Meldungen:


Auch für Lego-Sets mit historischem oder popkulturellem Hintergrund können Verkäufer viel Geld erwarten. Eine verpackte Erstausgabe eines Star Wars-Raumschiffs sei bereits für zehn bis fünfzehntausend Euro verkauft worden.

Wer herausfinden will, ob seine Lego-Steine ebenfalls ein kleines Vermögen einbringen können, der kann das mit der Identifikationsnummer machen. Diese findest du auf der Unterseite eines Steins oder auf der Verpackung. Online kann der Wert dann verglichen werden.