Veröffentlicht inVermischtes

„Unter Deutschen“: Doppelte Staatsbürgerschaft – das sind drei Vorteile

Die doppelte Staatsbürgerschaft kommt, auch für Millionen Deutsch-Türken. Welche Vorteile das für die größte Migrantengruppe hätte…

© Imago

Doppelte Staatsbürgerschaft: Das sind drei Vorteile

In der neuen Folge von "Unter Deutschen" erklären wir drei Vorteile, die eine doppelte Staatsbürgerschaft für Deutsch-Türken mit sich bringt.

Na, das war ein Paukenschlag – nicht nur für Deutsch-Türken! Der Bundestag beschloss im Januar das neue Einbürgerungsgesetz. Eine große Neuerung ist dabei die (Wieder)Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft. Profitieren könnten davon Millionen Türken, die schon seit Jahren in Deutschland leben.

Unter Deutschen“ erklärt beispielhaft an der größten ausländischen Migrantengruppe in Deutschland, welche drei Vorteile mit der doppelten Staatsbürgerschaft konkret Deutsch-Türken hätten. Denn viele Deutsch-Türken leben zwar schon seit Jahren in Deutschland, sind aber noch immer eng mit der Türkei verwurzelt – entweder durch Familie, Sprache, Religion oder Besuche in der türkischen Heimatstadt.

„Unter Deutschen“: Vorteile der doppelten Staatsbürgerschaft für Deutsch-Türken

Mit der doppelten Staatsbürgerschaft hätten Türken die Möglichkeit, als deutsche Staatsbürger auch offiziell ein vollwertiges Mitglied der deutschen Gesellschaft zu werden. OHNE dabei ihre türkische Staatsbürgerschaft aufgeben zu müssen, was oft auch ein emotionaler Kraftakt für Betroffene sein kann.

Und: Als türkischer Staatsbürger ist man in der Türkei gesetzlich bessergestellt als Ausländer. Ein wichtiger Aspekt der doppelten Staatsbürgerschaft ist somit der Schutz vor Enteignungen. Mit der Beibehaltung des türkischen Passes gäbe es kein Risiko, enteignet zu werden, nur weil man irgendwann Deutscher wurde.

Vorteile beim türkischen Erbrecht und Reisen

Und auch das Erbrecht ist wichtig. Denn jetzt können Eigentum und Vermögen in der Türkei problemlos weitergegeben werden, obwohl man seinen Lebensmittelpunkt in Deutschland hat. Das ist vor allem bei Wohneigentum wichtig, denn für Ausländer ist es sehr kompliziert und mitunter wegen der vielen Behördengänge teuer, von einem Türken zu erben.


Weitere Folgen von „Unter Deutschen“:


Ein weiterer wichtiger Vorteil zudem: die Visafreiheit. Als Deutscher könnte man in die allermeisten Länder visafrei reisen. Ein großer Vorteil, denn als Türke muss man wiederum für viele Reisen ein Visum beantragen – das dauert und kostet Geld. Visafreies Reisen als Deutscher gilt nicht nur für Urlaube ins Herkunftsland, sondern auch für Geschäftsreisen.

Folge „Unter Deutschen“ auf Social Media und verpasse kein Video!
>> Instagram
>> Facebook
>> TikTok