Veröffentlicht inFußball

Deutschland – Schottland: Ist der Durchbruch endlich gelungen? Fans tragen DFB-Star auf Händen

Was für ein Auftakt! Bei Deutschland – Schottland feiern die deutschen Fans nicht etwa die Torschützen, sondern einen anderen DFB-Profi!

© IMAGO/DeFodi

Das ist der DFB-Kader für die EM 2024

Das ist der Kader, mit dem Bundestrainer Julian Nagelsmann die Heim-EM 2024 angehen wird.

Was für ein Traumstart für die deutsche Nationalmannschaft! Im Eröffnungsspiel gewinnt Deutschland deutlich mit einem 5:1 (3:0) gegen Schottland.

Beim Auftakterfolg gegen Schottland zeigte vor allem ein Profi von Deutschland eine mehr als nur starke Leistung. Es war die vermutlich beste Performance seit einer Ewigkeit, weshalb die Fans ihn auch dementsprechend abfeiern.

Deutschland – Schottland: Gelingt endlich der Durchbruch?

Besser kannst du nicht in die Heim-EM starten! Deutschland holt sich gegen Schottland die ersten drei Punkte in der Gruppe A und zeigte über das gesamte Spiel eine mehr als nur starke Leistung. Schon nach zehn Minuten klingelte es im Kasten der Schotten. Florian Wirtz war es, der den ersten EM-Treffer erzielte. Wenige Minuten später erhöhte Jamal Musiala auf 2:0.


Auch interessant: Deutschland – Schottland: UEFA führt Änderung ein – TV-Zuschauer bekommen davon nichts mit


Den dritten Treffer in der ersten Halbzeit machte Kai Havertz per Foulelfmeter. Kurz zuvor wurde Schottlands Ryan Porteus mit der Roten Karte vom Platz gestellt. Nach dem Seitenwechsel wollte das DFB-Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann noch weitere Tore erzielen. BVB-Stürmer Niclas Füllkrug erzielte kurz nach seiner Einwechselung das 4:0. Kurz vor dem Ende machten die Schotten den Ehrentreffer, ehe Emre Can in der Nachspielzeit noch Treffer fünf für Deutschland erzielte.

Während in den sozialen Netzwerken vor allem die Torschützen gefeiert wurden, gab es einen anderen DFB-Star, der die wahrscheinlich meisten Lobeshymnen bekam: Ilkay Gündogan. Der Kapitän der deutschen Mannschaft war einer der besten Spieler auf dem Platz und hatte seine wohl stärkste Leistung seit langer Zeit gezeigt.

„Einfach Weltklasse“

In den vergangenen Länderspielen von Deutschland musste sich Gündogan immer wieder Kritik anhören. Der Profi vom FC Barcelona war auch tatsächlich nicht so präsent, wie es sich die Fans erhofft haben. Beim Auftaktspiel gegen Schottland sah das ganz anders aus. Der „Capitano“ war überall zu sehen, gewann viele Zweikämpfe und holte auch den Elfmeter zum 3:0 raus.

„Für Gündogan freut es mich extrem, dass er seine beste Halbzeit bei der Nationalmannschaft spielt. Genauso, wie man es von ihm in der Rolle erwartet hatte. Brutale Halbzeit“, „Was Gündogan heute zeigt, ist schlicht und einfach Weltklasse. Elfer rausgeholt, entscheidender Pass vor dem 2:0 und zieht den Raum auf vor dem ersten Treffer“ und „Wie Gündogan gerade aufdreht, ist einfach traumhaft. Hoffentlich kann er weiter so liefern“, sind nur drei von zahlreichen Lobeshymnen für Gündogan auf X (ehemals Twitter) von den Fans.


Mehr Nachrichten für dich:


Die Hoffnung ist jetzt groß, dass Gündogan endlich der Durchbruch gelingt. Was gäbe es für einen besseren Zeitpunkt dafür, als bei der Heim-Europameisterschaft?