Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Verstappen hat genug! Weltmeister platzt der Kragen – „Verrückt und lächerlich“

Das sind mal deutliche Worte von Max Verstappen! Der Formel-1-Star spricht nach heftigen Vorwürfen Klartext.

© IMAGO/HochZwei

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Die Formel-1-Fans hatten kurz Hoffnung, dass es wieder spannender wird, doch Max Verstappen ließ diese Träume zerplatzen. Beim Kanada-GP konnte der Weltmeister den sechsten Sieg im neunten Rennen einfahren.

Abseits der Rennstrecke zeigte sich der Formel-1-Star jetzt aber wütend. Es geht um seine Freundin Kelly Piquet. Verstappen holte nach mehreren Gerüchten in den sozialen Medien jetzt zum Rundumschlag aus.

Formel 1: Verstappen-Freundin mit deutlichen Worten

Max Verstappen und Kelly Piquet sind seit 2020 ein Paar. Die Tochter der ehemaligen Formel-1-Legende Nelson Piquet wird seit langem auf TikTok und Instagram mit heftigen Gerüchten konfrontiert. Die Brasilianerin reichte es jetzt aber endgültig, weshalb sie sich deutlich zu Wort meldete.


Auch interessant: Formel 1: Neues Reglement sorgt für Aufruhr! Hamilton und Co. schlagen Alarm


In einem Instagram-Post wendet sie sich an die Menschen, die „falsche Informationen und Lügen“ verbreiten. „Seit über drei Jahren navigiere ich durch eine sehr seltsame und verstörende Welle von Anschuldigungen, Gerüchten, erfundenen Situationen, gefälschten Zeugenaussagen, mit Photoshop bearbeiteten Screenshots … was auch immer“, schreibt das Model. Allerdings erklärt es dabei nicht, um welche Anschuldigungen und Gerüchte es sich handelt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Kelly Piquet betont, dass die Vorwürfe, die gerade in den letzten Monaten erhoben wurden, „eine neue Ebene der Diffamierung erreicht“ haben. „Wer mich kennt, weiß, dass ich mich niemals in eine solche Lage bringen, bestimmte Dinge sagen oder so handeln würde“, so die 35-Jährige. Und: „Ich bin alles andere als perfekt, aber ich bin stolz auf meine Werte, meine Moral und mein Verhalten. Das soll klar sein.“

„Das muss aufhören“

Unter dem Post meldet sich auch Max Verstappen. Der Niederländer wird nach den klaren Worten seiner Freundin deutlich. „Das muss aufhören. Diese falschen Anschuldigungen von bestimmten Personen auf Instagram und TikTok sind verrückt und lächerlich zugleich. Hass hat keinen Platz in dieser Welt. Wir wissen, was in unserer Familie wahr ist, und wir sind sehr glücklich miteinander“, schreibt der Formel-1-Star.


Mehr Nachrichten für dich:


Der Red-Bull-Pilot erklärt aber nicht, worum es sich genau handelt. Jedoch lässt es sich erahnen, dass beide wütend sind und sich nicht mehr alles gefallen lassen wollen. Deshalb haben beide nun endlich ihr Schweigen gebrochen.