Veröffentlicht inSportmix

NFL: Denkwürdiger Super Bowl-Auftritt! Taylor Swift erntet dickes Pfeifkonzert

Taylor Swift hat extra ihre Tour unterbrochen, um zum Super Bowl zu kommen. Doch der Auftritt beim NFL-Finale lief für sie anders als gedacht.

© IMAGO/USA TODAY Network

Premiere, Arena, Sky: Die turbulente Geschichte des Pay-TV-Anbieters

Der Pay-TV-Anbieter Sky begeistert seine Zuschauer mit Live-Übertragungen zahlreicher Sport-Events. Wir zeigen dir die irre Geschichte des Anbieters.

Schon vor dem Super Bowl wurde viel über Taylor Swift diskutiert. Der Pop-Star reiste extra aus Tokio nach Las Vegas, um ihren Freund, NFL-Star Travis Kelce, zu unterstützen. Mit Erfolg: Die Kansas City Chiefs um Kelce gewannen das Endspiel in einer spektakulären Nervenschlacht.

Swift bekam bei ihrer Ankunft im Stadion erwartungsgemäß viel Aufmerksamkeit. Doch nicht alle NFL-Fans freuten sich über ihre Anwesenheit. Bei vielen Super-Bowl-Zuschauern herrschte großer Unmut ob der Swift-Präsenz im Stadion – es hagelte Pfiffe und Buh-Rufe.

NFL: Fans mit böser Überraschung für Swift

Seit Bekanntgabe ihrer Beziehung stehen Swift und Kelce im Mittelpunkt der NFL. Die Medienpräsenz ist noch größer als ohnehin schon, bei jedem Spiel, das sie besucht, steht die 34-Jährige im Mittelpunkt. So auch beim Super Bowl, für den sie sogar ihre Tour unterbrach.

Am Samstag (10. Februar) trat sie noch in Tokio auf, ehe sie sich auf dem Weg nach Las Vegas machte. Am Freitag (16. Februar) setzt sie ihre Tour in Melbourne fort. Turbulente Tage für den Pop-Star!

++ NFL: Overtime-Krimi im Super Bowl! Große Emotionen nach irrer Nervenschlacht ++

Als die Popsängerin nach ihrer Ankunft groß auf der Leinwand gezeigt wurde, buhten viele der Anwesenden im Stadion – Swift wurde mit einem dicken Pfeifkonzert empfangen. Ihre Reaktion: Sie leerte daraufhin den Getränkebecher, den sie in der Hand hielt, in einem Zug aus und knallte ihn auf den Tisch vor sich.

Große Emotionen nach Spektakel-Sieg

Nach dem Spiel eilte sie rasch zu ihrem Freund auf das Feld. Kelce hatten mit wichtigen Fängen einen großen Anteil am erneuten Super Bowl-Sieg der Kansas City Chiefs. Es ist bereits der dritte NFL-Titel in fünf Jahren für das Team um Kelce und Star-Quartback Patrick Mahomes. Bis kurz vor Schluss lagen die Chiefs noch zurück, fünf Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit retteten sich Mahomes, Kelce und Co. in die Verlängerung.


Weitere News:


Dort führte Mahomes sein Team zum Last-Minute-Tochdown und somit zum Sieg. Die Top-Stars ließen ihren Gefühlen nach Ende freien Lauf. Kelce wurde von Swift geherzt. Die 34-Jährige umarmte und küsste ihren Freund mehrmals. Für Swift gab es letztlich also doch ein Happy End nach der denkwürdigen Begrüßung seitens der Fans.