Veröffentlicht inAktuelles

Berliner TV-Star Julian F.M. Stoeckel übernimmt Kult-Show: Wie Rudi Carrell mit Boxen

Nach mehreren kommt eine beliebte Dating-Show zurück nach Deutschland. Der Berliner TV-Star Julian F.M. Stöckel übernimmt die Moderation.

© discovery/Markus Braumann

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Als diese Show nach Deutschland kam, war es ein echter Schocker und lief daher erst am späten Abend bei RTL2. Bei „Naked Attraction“ lernt ein Single seine potenziellen Partner nackt kennen – und zwar von unten nach oben.

Mehrere Jahre war das Format verschwunden, doch nun kommt es zurück. Der Streaming-Sender discovery+ legt das Format neu auf. Und mitten drin ist ein Berliner. Julian F.M. Stoeckel wird „Naked Attraction“ moderieren – und sorgt damit für eine Weltneuheit.

Berliner Moderator ist ein Novum bei „Naked Attraction“

Denn das Nackt-Dating-Format wurde bisher stets von Frauen moderiert, weltweit, aber auch beim ersten Versuch in Deutschland, als Milka Loff Fernandes moderierte. Und auch bei discovery+ hätte es so kommen können, wie Julian F.M. Stoeckel im Interview mit BERLIN LIVE erklärt. „Ich habe mich im Casting gegen drei Frauen durchgesetzt“, sagt er stolz. Es sei etwas besonderes. „Das bedeutet sehr viel Mut, sehr viel Kreativität und auch Vertrauen. Und ich habe versucht, dem Sender das Vertrauen zurückzugeben.“

Berlin
Der Berliner Moderator Julian F.M. Stoeckel. Credit: discovery/Markus Braumann

Die Kandidatinnen und Kandidaten bei „Naked Attaction“ hätten jedenfalls sehr positiv auf den Berliner Entertainer reagiert. Er habe nach den Aufzeichnungen viele nette Nachrichten auf Facebook und Co. bekommen. Auch Fotos von Kandidaten, die nach dem Dreh tatsächlich zusammen im Bett gelandet waren. „Meine Erfolgsquote als Königin der Liebe ist ganz gut, denke ich“, sagte Stoeckel.

Julian F.M. Stoeckel: „Naked Attaction“ ist wie „Herzblatt“

Das liege auch an der Aufmachung der Show, die ein bisschen sei, wie der Klassiker „Herzblatt“. „Wenn sich dann die Box öffnet, hat man auch diesen Wow-Effekt. Nur hat man den hier mehrfach – bei jeder Körperregion einmal“, erklärt Stoeckel, der den Prozess auch als Moderator extrem spannend fand und auch richtig mitfieberte. „Manchmal passt ja die Stimme nicht zum Gesicht, das Gesicht nicht zum Körper.“


Mehr News aus Berlin:


Julian F.M. Stoeckel ist überzeugt, dass bei „Naked Attraction“ wirklich etwas entstehen kann. Keiner der Kandidaten würde glaube, dass er durch seine Teilnahme berühmt werden würde. Es gehe wirklich ums Kennenlernen und das habe gleich mehrfach geklappt. Der Berliner ist sicher: „Was Rudi Carrell mit einer Wand gemacht hat, hab ich mit einer Box geschafft.“

„Naked Attraction“ mit dem Berliner Moderator Julian F.M. Stoeckel läuft am dem 5. Oktober auf discovery+.