Veröffentlicht inBrennpunkt

Berlin: Polizei-Auto beschädigt – Unbekannter schlägt mit Waffe zu

Am Donnerstag soll ein unbekannter Mann ein Dienstfahrzeug der Berliner Bundespolizei mit einer Waffe angegriffen haben.

© imago images/Future Image

Sicherheit für Berlin: Polizei, Feuerwehr und Co.

Sie sollen in Berlin für Sicherheit sorgen: Polizei, Feuerwehr und Co. Bei der Berliner Polizei sind derzeit über 27.000 Bedienstete beschäftigt. Jeden Tag gehen über den Notruf 110 in der Einsatzleitzentrale 3.700 Anrufe ein. Das sind 1,34 Millionen Anrufe im Jahr.

Immer wieder kommt es in Berlin zu Fällen von Sachbeschädigung an Autos, was für die Besitzer nicht nur ärgerlich, sondern auch eine teure Angelegenheit ist. Ob zerkratzter Lack, eingeschlagene Scheiben oder abgebrochene Spiegel – fast täglich passieren solche Straftaten in der Hauptstadt.

Es scheint das nicht nur Zivilisten mit diesem Problem zu kämpfen haben, sondern auch die Polizei muss immer wieder feststellen, dass ihre Einsatzautos in der Nacht von Vandalen beschädigt wurden. So auch am Donnerstag, wo ein Unbekannter ein Dienstfahrzeug der Bundespolizei attackiert haben soll.

Berlin: Das ist über die Tat bekannt

Am Donnerstagabend (8. Dezember) soll laut einer Zeugin ein unbekannter Mann ein Dienstfahrzeug der Berliner Polizei mit einer Waffe angegriffen haben. Danach soll der Tatverdächtige geflüchtet sein. Der Vorfall soll sich gegen 18 Uhr am S-Bahnhof Zehlendorf zugetragen haben.


Auch interessant: Berlin: Vorsicht! Diese Gefahr droht jetzt auf den Weihnachtsmärkten


Einsatzkräfte sicherten die Videoaufzeichnungen des Bahnhofes, auf denen ein Mann zu sehen sein soll. Dieser soll die Seitenscheibe des Dienstfahrzeugs der Bundespolizei mit einer Glasflasche eingeschlagen haben. Eine Zeugin hat den Mann laut Polizeibericht identifizieren können.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Die Berliner Bundespolizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel sowie wegen Sachbeschädigung. Warum der unbekannte Mann, dass Polizei angegriffen hat, ist auch Teil der Ermittlungsarbeit.

Das Polizeifahrzeug wurde vorerst aus dem Betrieb genommen, bis die Schäden wieder repariert sind.


Mehr News aus Berlin:


Solltest du Hinweise zu dem Vorfall in Zehlendorf oder zum Tatverdächtigen haben, kannst du dich an die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof wenden. Erreichen kannst du die Polizeistelle unter der +49 (0) 30 2936188-103 und der +49 (0) 175 90 22 405. Du kannst die Polizei auch per E-Mail kontaktieren: bpoli.b-obf.controlling@polizei.bund.de. Mehr Informationen findest du auf www.bundespolizei.de.