Veröffentlicht inBrennpunkt

Berlin: Schüsse auf Lokal – Großeinsatz

Die Polizei Berlin gibt bekannt, dass es einen weiteren Angriff in Berlin Mitte gab. Dabei wurden Schüsse auf ein Lokal abgefeuert.

© IMAGO/Seeliger

Sicherheit für Berlin: Polizei, Feuerwehr und Co.

Sie sollen in Berlin für Sicherheit sorgen: Polizei, Feuerwehr und Co. Bei der Berliner Polizei sind derzeit über 27.000 Bedienstete beschäftigt. Jeden Tag gehen über den Notruf 110 in der Einsatzleitzentrale 3.700 Anrufe ein. Das sind 1,34 Millionen Anrufe im Jahr.

Die Situation in Berlin ist zurzeit sehr angespannt. Wegen des Nahost-Konflikts ist die Polizei immer noch im Dauereinsatz, um angriffe auf jüdische und israelische Gebäude zu verhindern. Auch die Festnahme eines vermeintlichen Terroristen, der einen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt geplant haben soll, hat zu einer Diskussion um bessere Sicherheitsmaßnahmen geführt.

Jetzt hat die Berliner Polizei bekannt gegeben, dass in der Nacht auf Sonntag Schüsse auf ein Lokal in Berlin-Mitte abgefeuert wurden. Die Einsatzkräften waren schnell vor Ort und haben mehrere Menschen festgenommen.

Berlin: Großeinsatz in Berlin-Mitte

Am Sonntag (3. Dezember) gegen 4.40 Uhr alarmierten mehreren Zeugen die Einsatzkräfte der Polizei zu einem Lokal in der Potsdamer Straße nach Tiergarten in Berlin-Mitte. Der Grund ist bitterernst, denn die Zeugen haben laut Polizeibericht gehört, dass jemand Schüsse auf das Lokal abgefeuert hatte.


Auch interessant: Berlin: Nach Festnahme von Terrorduo – sind die Weihnachtsmärkte noch sicher?


Als die Beamten am Tatort eintrafen, nahmen die Einsatzkräfte insgesamt 15 Personen im Alter von 18 bis 66 Jahren fest, um ihre Identitäten für die weiteren Ermittlungen festzustellen.

Wer hat die Schüsse abgefeuert?

Verletzt wurde von den Anwesenden glücklicherweise niemand. Trotzdem werden die Besucher des Lokals diese Nacht nicht so schnell vergessen. Die Einsatzkräfte sperrten den Gehweg vor dem Lokal von 5.15 Uhr bis 10.20 Uhr für die Spurensuche ab.

Im Lokal und auf dem Gehweg sicherten die Polizisten Patronenhülsen, an der Fassade des Gebäudes und im Lokal stellten sie Projektile und Einschusslöcher fest.


Mehr News aus Berlin:


Wer die Schüsse abgegeben hatte und was die Hintergründe für diese Tat sind, ist bislang unklar. Die weiteren Ermittlungen führt das zuständige Fachkommissariat des Landeskriminalamtes.