Veröffentlicht inVerkehr

Berliner Autofahrer: Mega-Baustelle! Wichtige Pendler-Strecke gesperrt

Diese Mega-Baustelle sollten alle Berliner Autofahrer kennen! Eine wichtige Pendler-Strecke wird tagelang gesperrt sein. Diese Umleitung wird empfohlen.

Berliner Autofahrer

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Die Autofahrer in Berlin können einem schon leid tun. Überall steht man in der Hauptstadt im Stau und immer gibt dafür einen anderen Grund. Baustellen, Unfälle oder Demos – an manchen Tagen kommt auch alles gleichzeitig und dann geht gar nichts mehr.

Bei dieser Baustelle in Ost-Berlin sollte man sich als Autofahrer schon mal drauf einstellen, dass es hier im Berufsverkehr richtig heftig wird. Denn für die beliebte Pendlerstrecke gilt ab Montag (26. Februar) eine mega Sperrung.

Diese Mega-Baustelle sollten alle Berliner Autofahrer kennen

Die Allee der Kosmonauten ist einer der wichtigsten Straßen, um von Berlins Randbezirken nach Mitte zu kommen. Jetzt wird diese Verkehrsader von Montag (26. Februar) ab 7 Uhr bis Freitag (1. März) um 17 Uhr gesperrt. Grund hierfür sind Asphaltarbeiten an den Brücken der Allee der Kosmonauten in Berlin-Marzahn.

Laut der Senatsverwaltung für Verkehr sind in den vergangenen Wochen „witterungsbedingte Fahrbahnschäden“ an den Brücken im Zuge der Allee der Kosmonauten in Höhe des S-Bahnhofs Springpfuhl entstanden. Für die „dringend erforderlichen Instandsetzungsarbeiten am Asphalt“ sei es notwendig, jede Fahrtrichtung für jeweils fünf Tage voll zu sperren.

Die Senatsverwaltung empfiehlt folgende Umleitung

Der erste Bauabschnitt für den stadtauswärts führenden südlichen Brückenteil, also in Fahrtrichtung Ost, wurde bereits angegangen. Jetzt ist die Strecke stadteinwärts dran!

Die Umleitungsstrecke ist angeblich ausgeschildert und verläuft über die Rhinstraße, Landsberger Allee und Märkische Allee. „Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und verläuft jeweils über die Rhinstraße, Landsberger Allee und Märkische Allee“, so die Senatsverwaltung.


Mehr News aus Berlin:


Im Zuge der Bauarbeiten ist mit massiven Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Wege für Fußgänger und Radfahrer sind von dieser Maßnahme nicht betroffen.