Veröffentlicht inWetter

Wetter in Berlin & Brandenburg: Public Viewing in Gefahr! DAS könnte richtig heftig werden

Das Wetter in Berlin & Brandenburg wird endlich sommerlich, doch das nächste Unwetter steht uns schon bevor! Public Viewing ist in Gefahr!

Wetter in Berlin & Brandenburg
u00a9 IMAGO/mix1

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Das Wetter in Berlin & Brandenburg zeigt sich immer noch von seiner wechselhaften Seite, aber das soll sich jetzt bald schlagartig ändern. Gab es vergangene Woche noch Bodenfrost wegen der nächtlichen Schafskälte, sollen in den kommenden Tagen die Temperaturen unaufhaltsam steigen.

Vor allem die Fußball-Fans, die auf der Fanmeile die EM-Spiele auf der großen Leinwand anschauen, müssen sich auf einen heftigen Wetterumschwung gefasst machen. Die brütende Hitze wird nämlich von schweren Unwettern begleitet. Die Experten von „Wetter.net“ rufen bereits die „höchste Warnstufe“ aus.

Wetter in Berlin & Brandenburg: Höchste Alarmstufe!

Die Schafskälte in Berlin & Brandenburg geht nun endlich zu Ende. Wer sich jetzt auf einen gemütlichen Sommeranfang einstellt, der muss leider enttäuscht werden. Der Sommer schlägt nämlich mit so einer Wucht ein, dass die Wetter-Experten bereits die höchste Alarmstufe ausrufen.

+++S-Bahn Berlin: So fahren die Züge an den Spieltagen der Fußball-EM+++

Den Menschen in Berlin & Brandenburg steht ein brutaler Wetterwechsel bevor mit Temperaturen, die es in diesem Jahr so noch nicht gegeben hat. Wahnsinnige 35 Grad Celsius soll das Thermometer nächste Woche anzeigen. Bei solch hohen Temperaturen besteht Hitzschlag-Gefahr. Doch nicht nur darauf müssen sich die Hauptstädter einstellen, sondern auch auf die darauffolgenden Unwetter.

Hier wird es richtig heftig

Wegen den hohen Temperaturen bildet sich beim Wetter in Berlin & Brandenburg eine extreme Gewitterlage mit Superzellen. Das sind die räumlich und zeitlich größten und gefährlichsten Gewittergebilde in ihrer mächtigsten Ausprägung.

Starkregen, Hagel, Orkanböen und selbst Tornados können die Folge sein. Diplom-Meteorologe Dominik Jung von „Wetter.net“ warnt, dass dieser extreme Umschwung stellenweise im Süden und Osten heftig werden könnte. Wer also zum Public Viewing auf die Fanmeile vor dem Brandenburger Tor geht, sollte sich vorher den Wetterbericht anschauen.


Mehr News aus Berlin:


Denn bei starkem Unwetter könnte die Fanzone aus Sicherheitsgründen geräumt werden.