Veröffentlicht inWetter

Wetter in Berlin & Brandenburg: „Biest aus dem Osten“ mit bis zu -40 Grad – was droht uns hier?

Droht so kurz vor Ende des Winters beim Wetter in Berlin und Brandenburg nochmal eine Eiseskälte? Ein Wetter-Experte spricht Klartext.

© IMAGO/A. Friedrichs

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Nachdem in der vergangenen Wochen das Wetter in Berlin und Brandenburg kurzzeitig auf Winter umschwenkte, ist es inzwischen wieder ziemlich mild. Weiterhin sind die Temperaturen viel zu warm für diese Jahreszeit.

Doch jetzt ist laut Wetter-Experte ein „Biest aus dem Osten“ unterwegs. Und das sorgt in einigen Ländern für eisige Werte von bis zu minus 40 Grad. Bekommen auch wir nochmal eisige Kälte?

Wetter in Berlin & Brandenburg: Bis zu minus 40 Grad? Experte wird deutlich

Sonnenschein und fast schon Frühlingswetter am Samstag (10. Februar) gaben uns einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Jahreszeit. Langsam aber sicher bewegen wir uns auf das Ende des Winters zu und die Freude der Menschen über jeden Sonnenstrahl ist unübersehbar.

Aber lässt der Winter sich auf den letzten Metern jetzt doch nochmal blicken? Dominik Jung, Wetter-Experte bei wetter.net, hat auf diese Frage eine klare Antwort. „Winterwetter ist bis zum 28. Februar nicht zu erwarten“, stellt er klar. Auch in den kommenden Tagen bleibe das Wetter „sehr mild“.

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Und was heißt das konkret für diese Woche (13. Februar)? Laut Deutschem Wetterdienst erreichen die Höchsttemperaturen am Dienstag (13. Februar) sieben bis zehn Grad. Den meisten Sonnenschein erwartet Fläming und der Süden Brandenburgs. In der Nacht zu Mittwoch (14. Februar) muss stellenweise mit Frost gerechnet werden. Die Temperaturen sinken in Berlin und Brandenburg auf plus drei bis null Grad.

Am Mittwoch klettern die Temperaturen auf sieben bis zehn Grad. Gebietsweise muss mit Regen gerechnet werden. Donnerstag (15. Februar) und Freitag (16. Februar) ändert sich am Wetter in Berlin und Brandenburg wenig. Es wird bei bis zu 16 Grad sogar noch ein wenig wärmer.


Mehr News:


Alle, die ohnehin keine Lust auf Winter haben, dürften diese Aussichten freuen. Frieren muss in den nächsten Tagen vorerst niemand.